top of page

Meine Philosophie

Zertifizierte Coachin, Pädagogin & Psychologin

"Nichts ist so beständig wie der Wandel."

Deshalb arbeite ich mit innovativen Methoden und lerne bei der Arbeit mit Menschen auch immer selbst dazu. Ich habe es mir zur Mission gemacht, meinen Kundinnen und Kunden zu zeigen, wie viel Spaß Weiterentwicklung machen kann.

Bei meiner Arbeit ist es mir wichtig, integer zu sein. Die Vertraulichkeit meiner Coachingsessions ist selbstverständlich, ebenso wie meine Grundannahme, dass jedem Verhalten eine gute Absicht zugrunde liegt.

Thematisch sind meinem Coaching keine Grenzen gesetzt, denn Expertin oder Experte ist die/der Klientin oder Klient. Als Coachin bin ich Wegbegleiterin und Richtungsweisende. Ich empowere meine Klientinnen und Klienten, ihre Lösung eigenständig umzusetzen und mache mich damit langfristig überflüssig.

Die Lösung liegt also in der Klientin oder dem Klienten und wir finden diese gemeinsam.

shutterstock_1220103034_edited.png

Die Begriffe Coaching und Beratung werden i.d.R. synonym verwendet. Leider sind beide Begriffe nicht geschützt, weshalb es schwierig ist, herauszufinden, wer wirklich qualifiziert ist.

Bei mir kannst du aber sichergehen, dass alle Maßnahmen nach höchsten Standards durchgeführt werden. Ich bin nicht nur zertifizierte Coachin, ich habe auch einen B.A. in Erziehungswissenschaft und einen Master in A&O Psychologie. Außerdem bilde ich mich regelmäßig weiter, schaue nach neuesten Trends und wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ich überlasse nichts dem Zufall!

Systemisch-humanistische Sichtweise

Sichtweise
shutterstock_2129476505_edited.jpg

Lösungsorientierter & nachhaltiger Ansatz 
- So arbeite ich:

Das besondere an Taple ist die Mischung aus systemischer und humanistischer Perspektive:

Systemisch gehen wir davon aus, dass Menschen nicht losgelöst von ihrem System agieren. Je nach Kontext ist dies das Unternehmen, das Team oder auch das private Umfeld. Jede*r der Personen innerhalb des Systems ist abhängig von den jeweils anderen. Ändert sich eine Person (z.B. durch persönliche Weiterentwicklung), muss sich das gesamte System neu ordnen. Deshalb kann auch die Arbeit mit nur einer Person schon sehr effektiv sein!

Der humanistische Ansatz hingegen zielt auf Tiefenstrukturen ab. Im Kern ist die Arbeit hiermit Voraussetzung für erfolgreiche Verhaltensänderungen. Dabei gehe ich immer davon aus, dass Menschen primär gute Absichten haben.

Neugierig geworden? Gerne erzähle ich mehr hierüber!

bottom of page